Frauentempel - im Kreis der Frauen

Spiritueller Zyklus für Frauen. Der Frauenkreis, auch Frauentempel genannt, ist ein geschützter Raum, in dem wir Frauen – wie in den uralten Zeiten – im Kreis zusammen kommen.
Frauentempel - im Kreis der Frauen

Zeit & Ort

In Planung
Praxis Angelika Rott, Römmelesweg 2, 71394 Kernen im Remstal, Deutschland

Über die Veranstaltung

Frauentempel - im Kreis der Frauen

Spiritueller Zyklus für Frauen

Liebe Frauen – erweckt die Göttin in Euch!

Der Frauenkreis, auch Frauentempel genannt, ist ein geschützter Raum, in dem wir Frauen – wie in den uralten Zeiten – im Kreis zusammen kommen. Nicht nur, um sich in schwierigen Lebenssituationen zu stützen, zu nähren und sich gegenseitig zu heilen, sondern auch in tiefer Verbundenheit und Freude, unsere feminine Essenz durch Bewegung und Berührung zu feiern – in Stille und mit Musik. Wir erforschen Spiritualität einmal auf ganz andere Weise. Wir legen unsere Rollen ab und tauchen ein in unser weibliches Sein. 

Ich begrüße Euch ganz herzlich im Tempel. Tretet ein – es ist Zeit!

Die Rosenblätter sind ausgestreut, die Kerzen brennen, leise Musik ertönt im Hintergrund. Der zeitlose Kreis der weiblichen Spiritualität, der Kreis der Frauen, ist vorbereitet.

Der Frauentempel ist ein geschützter, magischer Ort für Frauen, in dem wir all unsere Gefühle willkommen heißen. Gemeinsam erforschen und praktizieren wir, was es heißt, zutiefst weiblich zu sein. Wir lassen unsere einstudierten Rollen und Masken fallen. Weg von Konkurrenz, Vergleich und Isolation, hin zu tiefer Verbundenheit, denn das entspricht unserem Naturell. Wir erschaffen gemeinsam einen Raum, in dem alles entstehen darf und sein kann: Wir Lachen, Weinen, Tanzen, Fühlen, Berühren und Sprechen – alles ist willkommen und bekommt Raum. Tempelübungen unterstützen uns dabei. 

(Inspiriert ist diese Arbeit durch Chameli Ardagh, Awakening Women Institut)

Die Tempelgruppe ist keine Therapiegruppe und auch keine Rederunde. Ein wesentlicher Teil dieses Treffens ist, sich in Stille zu begegnen. In Achtung und Dankbarkeit diesen Raum zu betreten und so unserem Zusammensein Tiefe zu geben. Nahrung für die Seele im Kreis der Frauen. Regelmäßig Zeit im Frauentempel zu verbringen, fördert die Entspannung und das Erblühen des weiblichen Wesens. Der Körper reagiert auf die Tempelübungen mit der Ausschüttung von Oxytocin, dem Glücks- und Entspannungshormon.

Ich habe eine wichtige Bitte:

Für dieses Seminar brauchen Sie nur sich selbst. Bitte lassen Sie daher alle Ablenkungen zu Hause (z. B. Smartphone und alle anderen Geräte, die mit Ihnen kommunizieren). Verzichten Sie auch auf stark riechende Pflegeprodukte wie Parfüms oder After Shaves. Lassen Sie den Raum weit werden. Frei von allem, was Sie oder andere Teilnehmer und Teilnehmerinnen von sich selbst ablenken könnte. 

Teilnehmerzahl: Mind. 5 max. 8 Personen 

Termine 2020, jeweils Montags: ENTFÄLLT komplett bis auf Weiteres

12. Oktober 2020 offene Tempelgruppe *

ab hier geschlossene Gruppe:

09. November, 07. Dezember und zwei weitere Termine in Planung 2021

* Am offenen Tempelabend können alle interessierten Frauen unverbindlich teilnehmen, bevor sie sich für die gesamte Laufzeit (5 Abende) der Tempelgruppe entscheiden. Danach ist ein Einstieg in den Frauentempel wieder im Frühjahr 2021 möglich.

Zyklus: 5 Abende, jeweils ca. alle 5 Wochen

Kurszeiten: Beginn jeweils 19.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr

Einlass ab 18.45 Uhr. Wir beginnen pünktlich und schließen dann die Tür, damit wir mit Ruhe in unser Treffen eintauchen können.

Kursleitung: Angelika Rott 

Kosten:

Gesamte Tempelgruppe (nur als kompletter Kurs buchbar)

für alle 5 Abende: 125,00 € inkl. MwSt. (pro Abend 25,00 € inkl. MwSt.)

Offene Tempelgruppe*

pro Abend: 28,00 € inkl. MwSt.

Veranstaltungsort: Im Seminarraum meiner Praxis in Kernen

 

Auskunft: Angelika Rott, Telefon: 07151 43202

Bitte mitbringen: Bequeme, wenn möglich, weibliche Kleidung und warme Socken

Anmeldung: Hier klicken 

Die Teilnehmerzahlen sind bei allen Seminaren, Workshops und Kursen begrenzt. Die Anmeldungen werden nach dem Eingang berücksichtigt. Eine rechtzeitige Anmeldung ist daher empfehlenswert.